Europa League Qualifikation Modus



Die Europa-League-Qualifikation der Saison 2020/2021 bestreiten insgesamt 122 Teams. 58 Teams, die mit einer Vor-Qualifikation starten und 64 Teams, die sich über ihre Ligen bereits für die Hauptrunden qualifiziert haben.

Vor-Qualifikation Runde 1 (58 Teams):
in dieser Runde beginnen die 52 punktschlechtesten Mannschaften nach der ISCF-5-Jahreswertung für Mannschaften, 6 Mannschaften erhalten ein Freilos (Plätze 1-6). Siehe hierzu auch Tabelle unter Teilnehmerfeld EL-VQ.
Diese Runde besteht lediglich aus einem Spiel. Die 26 Verlierer scheiden aus und spielen im Lucky-Loser-Cup weiter.


Vor-Qualifikation Runde 2 (32 Teams):
die 26 Gewinner aus Runde 1 bilden zusammen mit den 6 Freilosen der Runde 1 diese zweite Runde.
Es kommt dementsprechend zu 16 Paarungen. Auch diese Runde besteht lediglich aus einem Spiel. Die 16 Verlierer spielen wiederum im Lucky-Loser-Cup weiter, die 16 Gewinner rücken zur ersten Hauptrunde der Europa-League-Qualifikation auf.


Es beginnen nun die Hauptrunden der Europa-League-Qualifikation, die jeweils mit Hin- und Rückspiel ausgetragen werden.

Hauptrunde 1 (80 Teams):
die verbliebenen 16 Teams aus der Vor-Qualifikation plus der punktschlechtesten 48 Mannschaften nach der ISCF-5-Jahreswertung für Mannschaften bilden diese Runde, 16 Mannschaften erhalten ein Freilos (Plätze 1-16 / siehe Tabelle Teilnehmerfeld EL-Qualifikation).
Es kommt zu 32 Begegnungen, die Verlierer spielen im Lucky-Loser-Cup weiter, die Gewinner in der Hauptrunde 2.


Hauptrunde 2 (48 Teams):
die 32 Gewinner aus Runde 1 spielen in einer weiteren Runde gegeneinander, die 16 Mannschaften aus Runde 1 mit Freilos behalten dieses.
Es scheiden weitere 16 Mannschaften nach dieser Runde aus und rücken in den Lucky-Loser-Cup, die 16 Gewinner zur Hauptrunde 3 auf.


Hauptrunde 3 (32 Teams):
ab dieser Runde steigen auch die bisherigen Freilose mit ein. In 16 Begegnungen werden weitere 16 Starter für den Lucky-Loser-Cup ermittelt und 16 Mannschaften für die nächste Hauptrunde der Qualifikation.

Hauptrunde 4 (16 Teams):
zugleich die letzte Runde der Qualifikation. Die 8 Gewinner dieser Runde erreichen die Europa-League-Gruppenphase, die 8 Verlierer wandern wiederum in den Lucky-Loser-Cup.

Endet eine Begegnung in der KO-Phase nach Hin- und Rückspiel unentschieden erreicht die Mannschaft die nächste Runde, deren Marktwert zu Beginn der Paarung der niedrigere war.

Mit sportlichem Gruß
Wacho-ISCF






Druckbare Version
Seitenanfang nach oben